Mein Shop
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein!

07.12.2018

SPS IPC Drives - Zum Jubiläum mit neuem Namen und Logo

Die 29. Ausgabe der Nürnberger Fachmesse "SPS IPC Drives" ging erfolgreich zu Ende. Zum 30. Geburtstag im nächsten Jahr stehen Veränderungen ins Haus.

Insgesamt 65.700 Besucher informierten sich Ende November in Nürnberg auf der „SPS IPC Drives“ über die neuesten Produkte und Lösungen der Automatisierungsbranche. Fündig wurden sie bei 1.630 Ausstellern auf einer Fläche von 136.000 Quadratmetern. In diesem Jahr stand der wachsenden Messe wieder mehr Platz mehr zur Verfügung – die neue Halle 3C.

Dass die Nürnberger Veranstaltung als weltweite Leitmesse der Automatisierungstechnik gilt, liegt auch an ihrem Charakter: Sie sei eine „Arbeitsmesse“, sagt Steffen Winkler, Bosch Rexroth CSO und Mitglied der Geschäftsleitung Business Unit Automation and Electrification Solutions bei Bosch Rexroth AG. „Es kommt ein hoher Anteil Fachpublikum mit konkreten Fragen oder gar Projekten auf die Messe.“ Viele Fragen der Kunden werden auf der Messe direkt am Stand beantwortet.

Zusätzlich zum Wissens- und Informationsangebot der Hersteller überzeugte auch das Rahmenprogramm: Die Guided Tours zu verschiedenen Themen kamen ebenso gut an wie die zahlreichen Podiumsdiskussionen und Fachvorträge. Außerdem wurden am ersten Messetag die Ergebnisse des erstmalig durchgeführten Hackathons präsentiert. Vor der Messe hatten Start-ups 48 Stunden Zeit, Ideen für eine smarte Automation zu entwickeln. Den Wettkampf und die 8000 Euro Preisgeld gewann das Start-Up »Othermo« mit einer Lösung für Heizzentralen in Zusammenarbeit mit der Firma Wago Kontakttechnik.

Kürzerer Name, neues Logo, smarte Zukunft

Seite langem sprach niemand, der nach Nürnberg fuhr, von der „SPS IPC Drives“. „Ich fahre zur SPS“, hieß es kurz und bündig. Was sich im Sprachgebrauch eingebürgert hat, findet nun seinen offiziellen Niederschlag: Aus der SPS IPC Drives wird die SPS.

Das passt auch inhaltlich besser: Das Kürzel steht nun für „Smart Production Solutions“ und nicht mehr für einen wesentlichen Baustein der Automatisierungstechnik – die Speicherprogrammierbare Steuerung (SPS). Damit tritt die Hardware ein Stück zur Seite und räumt der Software den Platz ein, der ihr in der modernen Automation gebührt.

Unter dem neuen Namen SPS findet die nächste Messe statt vom 26. bis 28.11.2019 im Messezentrum Nürnberg. Weiterführende Informationen sind zu finden unter sps-messe.de

Aktuell

Derzeit liegen keine Termine vor!
 

Medienservice

Zum Medienservice
Bestellen Sie hier Ihre FEGIME-Kataloge und Prospekte, wie z.B.
  • Elektromaterial
  • Industriematerial
  • Technisches Licht

Anmeldung

elektroforum - Ausgabe 3.2018

Ihr Elektro-Magazin

Das Forum für Industrie, Dienstleister & Institutionen

Inklusive aller FEGIME Großhändler auf einen Blick!

elektroforum - Ausgabe 3.2018
 

Zurück
 
Copyright FEGIME Deutschland – 2001 - 2018
© Bitte beachten Sie: Die Artikelbilder unserer Lieferanten sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht weiterverwendet werden.
Impressum | AGB | Datenschutz | Kontakt    Powered by Geneon